Paris-Hamburg Infobörse

Formular


Captcha

Einträge


 

Markus

18.09.2017 08:22 — E-Mail

Es war mir eine Ehre mit Euch!
Vielen Dank an die vielen unermüdlichen Helferlein, die rund um Paris-Hamburg ihren Beitrag zum Gelingen geleistet haben! Vielleicht war es ja manchmal einfacher, nur in die Pedale treten zu müssen...
Danke für die ganzen Stempel, die Feldbetten, die Pannenhilfe (in Wallerfangen ;-), die mit Liebe zubereitete (konnte man rausschmecken!) Verpflegung und all die anderen Supportleistungen, die rundum nötig waren, von Paris bis Hamburg!

Ich hoffe, es sind soweit alle wohlbehalten durchgekommen, dass es als angenehme Erinnerung bleibt!
Würde mich sehr freuen, den einen oder anderen von Euch in einem zukünftigen (Super)-Brevet wiederzutreffen!

Grüsse vom Deister,
Markus

 

 

Ulf Fuchs

17.09.2017 22:35 — E-Mail

Allen Planern, Helfern im Umfeld und an den Kontrollstellen gilt mein herzlcher Dank. Dank auch der Busorganisation im Vorfeld.

Kein Fahrer hätte die Tour mitfahren können ohne die freiwilligen Helfer!
Das war mein erstes Superbrevet und daher sind die Eindrücke und Erfahrungen um so stärker und bleibend. Die vielen Bilder von und an der Strecke und an den Kontrollen fliegen im Kopf nur so umher.

Sehr schön fand ich das Abschlußessen am Freitag und das jedem Teilnehmer, egal, ob er die Tour beendet hat, abbrechen musste oder später kam, auch den gleichen Respekt vcr der Leistung gezollt wird!

Vielleicht gibt es als Andenken an den 1. Paris-HH - Brevet doch eine Edition in Form eines Shirts, Trikot oder Weste?

Alles in Allem ein bleibendes Erlebnis!
Mit vielen Grüßen aus dem Rheinland, Ulf

 

 

Klaus, Küppers, Kaarst

15.09.2017 19:30 — E-Mail

Hallo,
ich kann mich den Worten von Thies nur anschließen .
Vielen Dank an Alle die mich ein Stück der Strecke begleitet haben und ich begleiten durfte.
Viele neue schöne Erlebnisse und Eindrücke die mich auf meinen Weg begleiten werden.
Danke!!!!!

 

 

Thies

15.09.2017 15:27 — E-Mail

Hallo an Alle und unseren Organisatoren.
Ich nutze hier mal die Infobörse, da ich nicht alle Mailadressen habe.
Es war eine großartiges Abenteuer und da für der Organisation und allen Helfern an den Kontrollstellen hier von mir ein ganz herzliches Dankeschön.
Ohne die große Hilfe an den Kontrollstellen wäre es nicht möglich, sich auf so eine Strecke bei dem Wetter durch zu kämpfen.
Allen die den "Kampf" der Strecke aufgeben mussten, und nun sicher enttäuscht sind, wünsche ich für das nächste mal viel Glück.
Ich weiß wie das ist, musste Paris 2007 abbrechen, aber auch diese Erfahrung war eine Erfahrung die mir zukünftig geholfen hat.
Also Kopf hoch, wir sehen uns bei den nächsten Superbrevet ;-)
Nochmals allen Starten, Mitfahrern und Helfern auch mein Dank für diese neue Erfahrung.
Es war schön alle kennen gelernt zu haben, gefahren zu sein und auch selbst anderen zu helfen.

Grüße aus dem hohen Norden, Thies

 

 

Christian Möhl, Minden

14.09.2017 14:31 — E-Mail

Hallo an der Kontrolle in Großenwieden sind ein paar Sachen liegen geblieben.
Eine Windweste, eine (Unter)Hose, zwei Trinkflaschen, eine Helmsonnenblende und eine Stempelkarte (Startnummer 56).

Ich bringe die Sachen am Freitag mit nach Hamburg.

 

 

Hennef

06.09.2017 15:20 — E-Mail

Hallo zusammen,

aus familären Gründen muss ich leider Paris Hamburg absagen 8-(((. Ich habe eine Busfahhrt deshalb abzugeben von Hamburg via Köln nach Paris

VG
Stephan

 

 

Michael , Sassenberg

03.09.2017 15:44 — E-Mail

Hallo KP Kramp,
wo liegt denn das hotel und was kostet es für zwei Nächte. du kannst mich auch gerne direkt kontaktieren Tel.:0157/30618532

 

 

eddycoppi, Großenwieden

03.09.2017 00:04 — E-Mail

Moin Christian,
in Großenwieden stehen für alle Starter Feldbetten mit geeigneten Decken bereit. Die Jugendfeuerwehr hat schließlich den Anspruch, professionell zu arbeiten. Da die Teilnehmerzahl sich ja nun in Grenzen hält, werden sicherlich alle im Feuerwehrgerätehaus schlafen können.
Falls jemand unbedingt auf dem blanken Fußboden liegen möchte, kann er das natürlich auch tun ... ;-)

 

 

KP Kramp

01.09.2017 16:18 — E-Mail

vom 9. Abends bis zum 11. Morgens habe ich ein Doppelzimmer mit 2 Einzelbetten gebucht. Ein Bett ist nochfrei - ***//***hotel-bb.com/de/hotels/noisy-le-grand.htm

 

 

Christian, Minden

29.08.2017 15:41 — E-Mail

Hallo,
Gibt es an den Kontrollen mit Schlafmöglichkeit auch Decken ect. oder nur den blanken Fußboden?

 

 

Heiner Nordhirn/Bonn

25.08.2017 02:50 — E-Mail

Hallo Alex,
sorry, dass ich so spät antworte, ich habe inzwischen schon mit Uwe als Zimmergenossen alles klar gemacht.
Hier habe ich leider ein paar Tage nicht megr hineingeschaut.
Bis bald!

 

 

Alexander Fey/Köln

16.08.2017 08:24 — E-Mail

Hallo Heiner,
ich hätte Interesse mich bei dir "einzumieten" wenn dein Angebot noch steht. Ich fahre Samstag mit dem Bus der aus Hamburg kommt.
Gruß und freue mich auf deine Antwort/Info, Alex

 

 

Heiner Nordhorn/ Bonn

14.08.2017 16:10 — E-Mail

Moinsen
ich habe gerade in der Nähe von Start ein Doppelzimmer gebucht, von Samstag bis Montag (2 Nächte), bin aber solo.
(B&B Hotel Marne La Vallée Torcy)
das Zimmer würd ich mir auch mit einem Randonneur teilen ;-)

Gruß

Heiner

 

 

Heiner Nordhorn/ Bonn

14.08.2017 15:35 — E-Mail

Moin Uwe,
ich plane gerade die Anreise am Samstag per VM /Bahn
Ich will versuchen, an Köln per Regionalexpress nach Aachen zu kommen.
Durch Belgien ab Achen bis Tournai mit Regionalverkehr müsste gehen, kostet kleines Geld.
Von Tournai nach Lille ists nicht weit.
Von dort nach Paris Nord mit Umstieg in Amiens fahren TER- Züge, die angeblich Fahrrad/ Gepäckwagen haben. Wenn das nicht geht sinds von dort nach Paris gut 200km, dass sollte noch gehen.

Falls Du Dich mit mir zusammenraufen möchtest, eine Übernachtungsmöglichkeit von Freitag auf Samstag in Bonn gäbe es bei mir (incl. Tiefgaragenstellplatz fürs VM.

Gruß Heiner (aka Sturmvogel)

 

 

Uwe Würdemann, Weetzen

13.08.2017 18:43 — E-Mail

Fährt jemand mit eigenem PKW aus dem Raum Hannover+150km nach Paris und könnte mich mitsamt Velomobil mitnehmen? Natürlich gegen Kostenbeteiligung.

Gruß, Uwe

 

 

Christoph, USA

12.08.2017 00:30 — E-Mail

Hallo,
gibt es schon irgendwelche Details ueber den Support auf der Strecke oder ist komplette Selbstversorgung angesagt?

- Uebernachtungskontrollen?
- Drop-bag service?
- Verpflegung an Kontrollen?
-...

So oder so, ich freue mich schon auf die Tortur...

 

 

Kiel

09.08.2017 14:10 — E-Mail

Moin Carsten,
ich würde evtl. gerne einen Platz im Bus in Anspruch nehmen.

VG Steffi

 

 

Hamburg

04.08.2017 17:51 — E-Mail

Hallo,

leider ist ein weiterer Mitfahrer der Busfahrt nach Paris krank geworden und kann nicht mitfahren. Bei Interesse an einer Mitfahrt gerne E-Mail an mich.

Gruß

Carsteb

 

 

Uetersen

04.08.2017 09:12 — E-Mail

Bin gespannt, wie es läuft. Es ist mein erster Superbrevet.

 

 

Michael Thiel, ARA-Niederrhein

03.08.2017 18:14 — E-Mail

Hallo,
leider kann ich nicht mitfahren aber ich habe schon einen Platz im Bus nach Paris gebucht.
Falls jemand noch keine Anreisemöglichkeit gefunden hat kann er sich gerne an mich wenden.
Der Bus startet in Hamburg und hält in Köln.
Gepäcktransport nach Hamburg inklusive.
Grüße
Michael

 

 

der dirk / Tangstedt S-H

22.07.2017 09:46 — E-Mail

Freu mich auf die Tour, auf interessante&spannnende Radkilometer, auf starke Mitstreiter und natürlich auf Sonne und Westwind.
Gruss an alle
der dirk

 

 

Ludwig Heyl, Groß-Umstadt

20.07.2017 11:29 — E-Mail

 

 

Ulf Fuchs, 53894 Mechernich

16.07.2017 11:32 — E-Mail