Sie sind hier: Startseite

Audax Randonneurs Allemagne

< Tausend Kilometer Süden - die Buchpräsentation am 20. April 2017


Der Flèche 2017 - das Fest der Randonneure


Die Zahl der Teilnahmer beim diesjährigen Flèche sprengte alle Erwartugen: 79 Teams mit insgesamt rund 350 Teilnehmer machten sich am Morgen des 29. Aprils 2017 auf den Weg nach Eisenach, mit Streckenlängen von 360 bis über 500 Kilometern - zu bewältigen innerhalb vierundzwanzig Stunden. Die Zahl der zu wertenden Kilometer betrug 132248 - eine gewaltige Zahl für einen einzigen Tag. Besonders erfreulich: unter den Mannschaften waren drei, die von Kapitäninnen angeführt wurden. Und die Kilometer waren alles andere als einfach. Tagsüber gab es teilweise starken Wind - für die einen ein Segen, für die anderen jedoch ein ernstes Hindernis - und nachts war es die Kälte, die allen Teams zu schaffen gemacht hat. Temperaturen von -1 bis -4° Grad wurden vermeldet, schon vor Mitternacht waren wohl alle ordentlich durchgefroren, aber durchgehalten haben dennoch die meisten. Und so war es unterhalb der Wartburg ein großes Zusammentreffen von Randonneuren aus allen Ecken Deutschlands. Aber auch Randonneure aus den Nachbarländern wurden gesichtet: Österreich war mit zwei Teams vertreten, ein Team kam aus Dänemark.  

Es war zweifellos der bislang größte Flèche, der in Deutschland stattgefunden hat - ein rauschendes Fest der Langstreckler. ARA bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben, insbesondere natürlich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die - jede und jeder auf seine Art - das Ihre dazu beigetragen haben!


nach oben             © Audax Randonneurs Allemagne  - www.audax-randonneure.de