Sie sind hier: Flèche Allemagne > Routenplanung

Audax Randonneurs Allemagne

Routenplanung Flèche Allemagne 2017

  • Die Route muss unter Einbeziehung der Kontrollpunkte auf der kürzest möglichen Strecke mindestens 360 Kilometer betragen.

  • Es ist jedoch nicht vorgeschrieben dass man diese auch fahren muss, um Bundes- und Hauptverkehrsstraßen zu vermeiden. Das heißt, es kann und soll auch nach Belieben eine längere Strecke zwischen den Kontrollpunkten gewählt werden um allen Teilnehmern eine möglichst schöne Routenwahl zu ermöglichen. Wählt nicht zu viele Kontrollen – das ist für den Rhythmus und flüssiges Fahren eher kontraproduktiv. Ideal sind je nach Streckenlänge 5-7 Kontrollen in gleichmäßigem Abstand. Orientiert euch bei der Streckenwahl und Abstand der Kontrollen immer am potentiell langsamsten Fahrer des Teams: Alle sollen gemeinsam ankommen!

  • Da nur die kürzest mögliche Verbindung gewertet wird, ist die Lage und Auswahl der Kontrollpunkte wichtig. Am besten sind natürlich Eckpunkte der Route, vorzugsweise an kleineren Straßen um die Differenz von tatsächlich gefahrener und gewerteter Strecke möglichst klein zu halten. An der Route zwischen den Kontrollstellen kann natürlich auch nach der Anmeldung noch verbessert und gefeilt werden. Für das Bestehen des Flèche ist unerheblich, wie viele zusätzliche „Bonus“-Kilometer letztendlich gefahren werden, es gibt keine Kilometerwertung! Es kommt darauf an, eine schöne Tour gemeinsam zu fahren – der Kitzel der Herausforderung und der Ehrgeiz des Teams mit Bestehen ist natürlich das Sahnehäubchen auf der Torte.

  • Natürlich sollte vor allem in kleineren Orten vorher abgeklärt werden, ob es zu der jeweiligen geplanten Durchgangszeit überhaupt noch eine Kontrollmöglichkeit im Ort gibt. Tipp: Zum Abendessen Tisch reservieren, ca. ½ Stunde vor Ankunft Essen bestellen – das spart richtig Zeit, wenn´s denn mal eng werden sollte.

  • Wichtig ist auch die letzte Kontrollstelle – lt. Reglement muss sie mindestens 25 Kilometer von der Wartburg entfernt sein und darf nicht vor 07:00 passiert werden

Das Orga-Team verwendet ausschliesslich folgenden Routenplaner zur Kontrolle, um Rückfragen zu vermeiden, sollte die geplante Strecke mit "Multiroute" überprüft werden !!

https://www.multiroute.de

  • Startpunkt und Kontrollpunkte entweder einzeln oder zusammen als komplette Liste im rechten großen Feld eingeben, "Adressen hinzufügen" anklicken, „Tour optimieren”, „kürzeste Strecke”, „Autobahn vermeiden” und „einfache Strecke” wählen und los geht´s. Bei mehr als sieben Kontrollpunkten muss die Strecke allerdings in 2 Etappen eingegeben werden. Zeigt der Routenplaner insgesamt mehr als 360 Kilometer an kann die Strecke und Kontrollpunkte so eingereicht werden. Dies spart Rückfragen und Abklärungen im Vorfeld. Auch für das Organisatorenteam stellt diese Webseite die Referenz zur Bewertung der Strecke dar.

  • Wir bitten auch darum, zusätzlich zur Anmeldung (falls vorhanden) einen GPS-Track im Format .gpx einzuschicken (Bitte ebenfalls nicht größer als 2 MB!). Wir planen, diesen in Verbindung mit dem Teamnamen zu veröffentlichen.

 

 

nach oben             © Audax Randonneurs Allemagne  - www.audax-randonneure.de